Unberechenbarer Gegner zum Start des Doppelspieltags

19.11.2021

Am kommenden 10. Spieltag bekommt der VOK es auf der heimischen Anlage mit der Zweitvertretung des SK Heiligenhaus zu tun. Die Mannschaft der Heljens Red Lions wie sie sich selbst nennen ist so die Wundertüte der Liga. Auswärts holten sie wie der VOK selbst bereits 4 Punkte und sind damit unter den Top 3 der Liga. In ihren Heimspielen dagegen haben sie bereits 6 Punkte abgegeben und zählt damit zum unteren Viertel der Liga. Insgesamt liegen die Red Lions in der Tabelle noch vor dem VOK (7. Platz) auf dem dritten Platz. Mit einem 3 zu 0 Sieg könnte der VOK jedoch am kommenden Gegner vorbeiziehen.

Doch leicht wird diese Aufgabe bei weitem nicht. Der VOK weiß noch aus letzter Saison wie gut die Red Lions auf dem Parkett des Otto Kelch Kegelsportcenters zurechtgekommen sind, als gleich fünf der sechs Spieler über die 800 gekommen sind und sich verdient den Zusatzpunkt gesichert haben.

Zugutekommen könnte dem VOK die Spielansetzung der ersten Mannschaft des SK Heiligenhaus, diese muss an diesem Samstag ans andere Ende der Schere-Republik zum deutschen Rekordmeister nach Oberthal und wird wohl schwer einen Spieler nach unten abstellen können. Aber auch ohne einen Spieler der aktuellen ersten Mannschaft hat die Zweitvertretung den ein oder anderen Spieler mit Bundesligaerfahrung in ihren Reihen. So oder so wird es für den VOK ein schwieriges Heimspiel, da sich die Personallage der Ersten weiter nicht entspannt. Erfreulich ist, dass nach der langwierigen Verletzung Alex wieder ins Training einsteigen konnte und an diesem Wochenende eine Option sein wird. Dafür fehlt Marcel bei beiden Spielen, der nach einem ärztlichen Eingriff erstmal aussetzen muss.

Ab 12 Uhr werden in Osnabrück die Kugeln wieder rollen und wer es nicht schafft vor Ort zu sein, kann das Spiel gewohnt auf sportdeutschland.tv verfolgen. Das zweite Spiel an diesem Wochenende steigt dann am Sonntag gegen den TSV Salzgitter. Vorbericht folgt.

Für den Zutritt zum Spiel gilt nach wie vor 3G. Wer keinen gültigen Nachweis bei sich führt, kann leider nicht live dabei sein.